Zwiebelkuchen

05.09.2020

Schon beim Lesen der Zutaten wusste ich, dass es schmecken wird und freute mich bereits beim Zubereiten auf das leckere Essen!

Die Zwiebel ist reich an Vitalstoffen

  • Vitamin C, hat eine antioxidative Wirkung.
  • Vitamin B6,  ist wichtig für den Aminosäurestoffwechsel.
  • Vitamin B7, fördert das Wachstum von Blutzellen, Haut, Haaren und Nervengewebe.
  • Kalium, ist wichtig für die Nerven und Muskeln.
  • Schwefel, fördert eine gesunde Darmflora, unterstützt die Leber und wirkt entgiftend.

Wofür Zwiebeln z.B. noch gut sind:

  • sie sind Blutverdünner, 
  • schützen das Herz-Kreislauf-System,
  • wirken gegen Entzündungen
  • senken den Cholesterinspiegel
  • senken das Krebsrisiko und 
  • die Fruktane aus Zwiebeln sind gegen Influenza-A-Viren, also gegen die Grippeviren wirksam

Zwiebeln sind so Vielfältigkeit in der Zubereitung. Dieser vegane Zwiebelkuchen ist eine Möglichkeit, dafür eine besonders leckere (yummy!):

Zutaten

für ein Blech

  • 100g Cashewkerne, eingeweicht
  • 500g Zwiebeln, gewürfelt
  • 1 Stange Lauch, in Ringe geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, gepresst
  • 1 Glas Kichererbsen (abgetropft)
  • 1/2 TL Salz
  • 2 TL Reissirup
  • 1 TL Rauchpaprikapulver
  • 1-2 TL Laune gut/Alles gut (Sonnentor)
  • 1/2 TL Kümmel, geschrotet
  • 1 TL Cumin (Kreuzkümmel)
  • 2 TL Tamari Sauce
  • Ca. 200 ml Wasser
  • Ca. 1 kg Kartoffeln, in Scheiben geschnitten

Zubereitung

  1. Backofen auf 200'C Ober - /Unterhitze + HL vorheizen.
  2. Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Fächerförmig auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und alle Lücken verschließen. Evtl ein bisschen Kräutersalz drüber streuen.
  3. Für ca. 20 Minuten auf mittlerer Schiene vorbacken.
  4. In der Zwischenzeit Zwiebeln, Lauch und Knoblauch schneiden und in die Pfanne geben.
  5. Mit Salz bestreuen und andünsten.
  6. Einen Schluck Wasser zu den Zwiebeln geben und alle Gewürze unterrühren.
  7. Abgetropfte Kichererbsen dazu geben und gut durchziehen lassen.
  8. Die Cashewkerne abgießen und mit ca. 200 ml Wasser cremig mixen. Unter die Zwiebelmasse rühren und abschmecken.
  9. Die fertige Masse auf den Kartoffeln verteilen und für ca. 30 Minuten auf unterster Schiene backen.

Vegan, glutenfrei, lecker und einfach ein tolles Essen für die Familie!