Darmtherapie

„Der gesunde Darm ist die Wurzel aller Gesundheit" 

(Hippokrates)

Unser Darm ist eine faszinierende Lebenswelt: mehr als 1.000 Bakterienarten und rund 100 Billionen Bakterien tummeln sich in unserem Körper. 

Der Darm ist der Motor unseres Lebens. Er sorgt nicht nur für Treibstoff über die Nahrungsverdauung, sondern beeinflusst auch viele weitere Prozesse im Körper.

So trägt er wesentlich zur Immunabwehr bei: 80% der Immunzellen befinden sich im Darm!

Läuft es im Darm unrund, betrifft das den gesamten Körper. Der Lebensstil entscheidet maßgeblich darüber, ob es dem Darm gut geht. In unserer modernen Zeit mit dem Überangebot an industriell gefertigten Lebensmitteln fällt es nicht leicht, den Darm gesund zu halten. 

Da er über ein eigenes Nervensystem verfügt, wirkt sich z.B. Stress auch negativ auf unsere Darmgesundheit aus. Bei vielen Krankheiten, nach belastenden Phasen und z.B. einer Antibiotika-Einnahme kann es daher sinnvoll sein, den Darm und die Darmflora zu unterstützen.

Ist die unser Mikrobiom (früher:„Darmflora“) aus dem Gleichgewicht geraten, sprechen wir von einer sogenannten Dysbiose (= Verschiebung unseres Mikrobioms). Erste Störungen und Symptome, bis hin zu schweren Krankheiten können entstehen. Hier geht es meist nicht mehr um typische Störungen und Erkrankungen des Darms, wie z.B. Blähungen, Völlegefühl, Verstopfungen und Durchfälle, Reizdarmsyndrom und chronisch entzündliche Darmerkrankungen. 

Ist unser Darm krank, kann er, durch unzureichenden Schutz durch unser Mikrobiom und unsere Darmschleimhaut, sämtliche schädliche Stoffe in unseren Blutkreislauf aufnehmen, die Krankheiten und Symptome in unserem gesamten Organismus hervorrufen können. 

Möchtest du wissen, ob dein Darm gesund, gestört oder bereits erkrankt ist?

Im Rahmen der Darmtherapie erhältst du folgende Leistung:

  • Vorgespräch inkl. Anamnese, Dauer 60 Minuten 
  • Zusendung oder Aushändigung des Stuhltest-Kits zur Durchführung für Zuhause (Die Laborkosten sind nicht inkludiert, d.h. es handelt sich um eine zusätzliche Eigenleistung. Die Kosten liegen hier zwischen 140,- und 200,- Euro),
  • nachfolgend eine detaillierte und schriftliche Auswertung des Befundes,
  • 45 Minuten Besprechung des Befundes via Zoom
  • vorab postalischer Versand der Auswertung deines Befundes
  • postalischer Versand des schriftlichen und individuell auf deinen Befund abgestimmten Therapie-Plan
  • schriftliche Handouts für deine darmfreundliche Ernährungsweise
  • bei Bedarf weitere persönliche und individuelle Betreuung, Abrechnung auf Stundenbasis (89€/Stunde)